Oster-Special: Trend-Frisuren für den Frühling 2021

Ob wir dieses Jahr zusammen mit Freunden und Familie feiern dürfen, steht leider noch in den Corona-Sternen. Wie auch immer die Situation zu Ostern sein wird: Es lohnt sich immer, die Haare schön zu stylen. Schon alleine für sich selber. Hier sind meine Top-Stylings für das Osterfest:

Schulterlanger, gerader Bob mit Glamour-Waves

Der Bob ist und bleibt ein Evergreen-Look. Ob kurz, schulterlang oder als Long-Bob, ich liebe alle Varianten. Besonders toll lässt sich der schulterlange Bob mit Glamour-Waves stylen. Einzelne Haarsträhnen flach um einen Lockenstab wickeln und bis ca. 10 cm Abstand zum Ansatz halten. Locken auskühlen lassen und mit einer Bürste vorsichtig ausbürsten. Als Finish Glanzspray (Spray Detangler von mod´s hair) oder Haaröl (z.B. Kendi Huile von mod´s hair) in die Spitzen und Längen geben – fertig ist der zauberhafte Glamour-Waves-Look.

Undone Flechtfrisur

Flechtfrisuren sind immer trendy, vor allem dieser coole Undone-Look! Dabei müsst ihr gar nicht ordentlich arbeiten. Der Trick dabei ist, am Ende der Frisur noch einzelne Strähnen herauszuziehen und mit Haarspray zu fixieren, um einen coolen Style zu erzielen. Hier eignet sich das Spray Vento von mod´s hair. Es veredelt den traumhaften texturierten Look.

Undone Wellen mit Curtain Bangs 

Dieser Look lässt sich ebenfalls schnell und einfach frisieren. Wichtig ist die Vorarbeit. Um das Haar vor der Föhnhitze zu schützen, empfehle ich vorab Elastic Curl Spray von mod‘s hair auf die nassen Längen und Spitzen zu sprühen. Das Spray ist ein Hitzeschutz und dient ebenfalls als Styling-Hilfe. Anschließend mit dem ghd Curve Styler leichte Wellen Strähne für Strähne ins Haar einarbeiten. Für den perfekten Curtain Bang-Look (zu Deutsch: Vorhangpony) am besten zu einer großen Rundbürste greifen und den geteilten Pony nach außen föhnen. Um dem Style Halt und Glanz zu verleihen, eignet sich eine Kombination aus Mat Modeler Wachs und Huile Kendi Öl von mod´s hair. Beides in den Händen vermischen und in die Längen und Spitzen kneten.

Hier schreibt Christina Wilting. Die 26-jährige Essenerin ist seit Dezember 2020 neue Education und Marketing Managerin bei mod´s hair Deutschland. In ihrer regelmäßigen Kolumne wird sie künftig Tipps und Tricks rund um das Thema Haare geben und aktuelle Trends besprechen. Sie mag den Stil der französischen Frauen - unangestrengt, edel, lässig, grazil - und passt wahrscheinlich deshalb so gut zu mod´s hair.

Zurück