Das sind die perfekten Looks fürs Vorstellungsgespräch

Es gibt sicherlich mehr als 100 Situationen, die sich besser anfühlen als in einem Vorstellungsgespräch zu sitzen. Die Gabe der Selbstinszenierung liegt nicht jedem. Hinter jeder Frage des Personalers vermutet man eine Fangfrage und unterschwellig wird man das Gefühl nicht los, immer etwas Falsches zu antworten.  Nervös zuppelt man zum wiederholten Male an seinem extra neu gekauften Business-Outfit und versucht, so seriös wie möglich zu wirken. Und wenn man dann auch noch on top einen « bad hair-Tag » hat, schrumpft das Selbtbewusstsein auf ein Minimum.

Die Angst vor der Selbstdarstellung kann ich euch leider nicht nehmen. Ich kann euch nur den Ratschlag geben : Gebt euch so wie ihr seid. Authenzität siegt immer und ein ehrliches Lächeln während eines Vorstellungsgesprächs wirkt nicht unsicher, sondern sympatisch! Und mit diesen Looks überzeugt ihr doppelt.

Hier sind meine sechs Top-Looks für 2020 :

Beach Wave Look - immer lässig „unfrisiert“ frisiert

Step 1: Für mehr Fülle einfach die Haare mit Gingembre Shampoo waschen und anschließend mit den Fingern trocken föhnen. Danach ein wenig Kendi Öl in die Längen geben und mit den Fingern twisten.

Step 2: Die Haare locker um den Lockenstab wickeln.

Step 3: Spray Volume Sel Marin in die Haare sprühen, lässig durchfahren und leicht verwuscheln. Fertig ist der Wave Look!

Strenger Wet-Look bei kurzen Haaren

Der Look geht in Sekunden und eignet sich besonders für kurze Haare. Einfach das Haar mit etwas Wasser anfeuchten und mit Hilfe der Polish Modellierpaste streng nach hinten frisieren. Fertig! Als Alternative kann man natürlich auch einen Scheitel ziehen. Dank der Paste bleibt die Frisur den ganzen Tag perfekt gestylt.

Lässiger Pferdeschwanz für lange Haare

Die langen Haare mit Haarspray, z.B. Sirocco, „ordentlich“ zu einem Pferdeschwanz frisieren und eine Strähne abteilen. Diese wird um das Haargummi gewickelt, um so das Gummi zu verstecken. Mit einer kleinen Spange wird die Strähne anschließend festgesteckt und voilà - das Haar ist einfach und schnell frisiert.

Der klassisch moderne Dutt für langes und mittellanges Haar

Für den Dutt benötigt man etwas mehr Zeit, aber auch dieser ist in wenigen Handgriffen fix gemacht:

Step 1: Haare glatt nach hinten kämmen und zu einem Zopf binden. Gerne hoch am Kopf.

Step 2: Donut durch den Zopf ziehen und mit zwei Spangen fixieren.

Step 3: Zopf in vier gleichgroße Strähnen teilen und um den Donut wickeln. Damit sich kein Haar verirrt, zum Schluss am besten mit kleinen Spangen feststecken.

Extra Tipp: Den Donut immer passend zur Haarfarbe kaufen, so lässt er sich leichter verstecken.

Hier schreibt Stephanie Bruusgaard - Röcker (38 Jahre). Die Rheinländerin ist seit über 10 Jahren Leiterin der mod´s hair academy Deutschland und mit Leib und Seele Hairstylistin. Die zweifache Mutter schreibt monatlich zu aktuellen Anlässen rund um das Thema Haare. Welche Trends kommen, welche gehen und sie gibt hilfreiche Tipps und Tricks für noch schönere Haare.

Zurück